Energie- und Umweltmanagementsysteme - mitPlan

Managementsysteme sind nicht zuletzt seit der Erlassung des Energieeffizienzgesetzes (EEffG) in nationalen und internationalen Unternehmen wohlbekannte Begriffe. Dieses Bundesgesetz rückt in Umsetzung der EU-Richtlinie 2012/27/EU die Themenkreise Energieeffizienz und Erneuerbare Energien in den Vordergrund.

Durch die gesetzliche Verpflichtung angestoßen, haben inzwischen viele Unternehmen den Vorteil eines hausinternen Managementsystems für sich erkannt, um über den gesamten Jahresverlauf kontinuierlich Verbesserungsmaßnahmen zu generieren und so stetig die eigenen Kennzahlen zum Positiven zu verändern und damit – vor allem im Bereich Energie – ihre laufenden Kosten zu senken.

Im Bereich Umwelt ist der Trend in Richtung höheren Anforderungen durch Kunden und Wettbewerb an den CO2-Fußabdruck eines Produkts und andere umweltrelevante Kennzahlen unaufhaltsam – ein Umweltmanagementsystem oder gar EMAS ist das Werkzeug der Wahl, um sich hier fortlaufend zu verbessern.

 

Aus der Praxis:

Ein Unternehmen führt mit unserer Begleitung ein Energiemanagementsystem ein. Im Zuge des Monitoringworkshops werden die Energieverbräuche der Lüftungsanlagen in die Kennzahlen aufgenommen und es zeigen sich große Abweichungen unter den Anlagen. Die Einstellungen werden angepasst und im laufenden Monitoring überwacht. Im ersten Jahr sinken die Gaskosten des Unternehmens um 30%. Nach dem Einführungsjahr sinkt der Arbeitsaufwand für das Energieteam so weit, dass alle Beteiligten ihre Funktion ohne Probleme in das Tagesgeschäft integrieren können.

 

Unsere Dienstleistungen:

  • Umweltmanagementsystem nach ISO 14001: Implementierung und Coaching im laufenden Betrieb
  • Energiemanagement nach ISO 50001: Implementierung und Coaching im laufenden Betrieb
  • EMAS (Eco Management and Audit Scheme): Implementierung und Coaching im laufenden Betrieb
  • Workshops und Schulungen des Managementteams
  • Workshops zur Bewusstseinsbildung
  • Vorbereitung auf Überwachungsaudits und Rezertifizierungsaudits
  • Bestätigungen zur Erfüllung des EEffG

Für nähere Informationen und Auskünfte kontaktieren Sie bitte Mag. Michael Burgstaller oder Dipl.-Ing. Andrea Goerth

 

D Energieaudit 1150px

Managementsysteme sind nicht zuletzt seit der Erlassung des Energieeffizienzgesetzes (EEffG) in nationalen und internationalen Unternehmen wohlbekannte Begriffe. Dieses Bundesgesetz rückt in Umsetzung der EU-Richtlinie 2012/27/EU die Themenkreise Energieeffizienz und Erneuerbare Energien in den Vordergrund.

Durch die gesetzliche Verpflichtung angestoßen, haben inzwischen viele Unternehmen den Vorteil eines hausinternen Managementsystems für sich erkannt, um über den gesamten Jahresverlauf kontinuierlich Verbesserungsmaßnahmen zu generieren und so stetig die eigenen Kennzahlen zum Positiven zu verändern und damit – vor allem im Bereich Energie – ihre laufenden Kosten zu senken.

Im Bereich Umwelt ist der Trend in Richtung höheren Anforderungen durch Kunden und Wettbewerb an den CO2-Fußabdruck eines Produkts und andere umweltrelevante Kennzahlen unaufhaltsam – ein Umweltmanagementsystem oder gar EMAS ist das Werkzeug der Wahl, um sich hier fortlaufend zu verbessern.

Aus der Praxis:

Ein Unternehmen führt mit unserer Begleitung ein Energiemanagementsystem ein. Im Zuge des Monitoringworkshops werden die Energieverbräuche der Lüftungsanlagen in die Kennzahlen aufgenommen und es zeigen sich große Abweichungen unter den Anlagen. Die Einstellungen werden angepasst und im laufenden Monitoring überwacht. Im ersten Jahr sinken die Gaskosten des Unternehmens um 30%. Nach dem Einführungsjahr sinkt der Arbeitsaufwand für das Energieteam so weit, dass alle Beteiligten ihre Funktion ohne Probleme in das Tagesgeschäft integrieren können.

Unsere Dienstleistungen:

  • Umweltmanagementsystem nach ISO 14001: Implementierung und Coaching im laufenden Betrieb
  • Energiemanagement nach ISO 50001: Implementierung und Coaching im laufenden Betrieb
  • EMAS (Eco Management and Audit Scheme): Implementierung und Coaching im laufenden Betrieb
  • Workshops und Schulungen des Managementteams
  • Workshops zur Bewusstseinsbildung
  • Vorbereitung auf Überwachungsaudits und Rezertifizierungsaudits
  • Bestätigungen zur Erfüllung des EEffG

Für nähere Informationen und Auskünfte kontaktieren Sie bitte Mag. Michael Burgstaller oder DI Andrea Goerth